Parrot Flower Power

Konnte nicht widerstehen, habe mir ein Parrot Flower Power gekauft. Ist ein Pflanzensensor der über Bluetooth 4 LE kommuniziert. Misst Beleuchtungsstärke, Temperatur, Bodenfeuchtigkeit, Batteriespannung (wird mit einer AAA betrieben) und angeblich sogar die Düngemittel-Konzentration, kostet 50€. Ist IPx5 und IPx7 zertifiziert, sollte also auch im Garten problemlos funktionieren.
Ist out-of-the-box nur für iOS User zu gebrauchen, eine Android App gibt es noch nicht. Die App schickt immer wenn sich das Handy in Reichweite (BLE typisch sehr kurz - zuverlässig nur im selben Raum) des Flower Power befindet alle Daten in "die Cloud". Ist natürlich blöd wenn man im Urlaub ist - dann wird keine Messung mehr übertragen. Und überhaupt - wer will seine Daten rausgeben - es geht schließlich niemand was an wie feucht die Erde in meinen Blumentöpfen ist ;-)
Zum Glück hat Sandeep Mistry (der Macher von noble) bereits ein Node Modul für den Flower Power veröffentlicht, mit dem es ein Leichtes ist die Daten z.B. von einem Raspberry mit USB-BLE-Adapter abrufen zu lassen und beliebig weiter zu verarbeiten. Ein passender CCU.IO-Adapter befindet sich bereits in Entwicklung und wird bald veröffentlicht.

TL;DR
Netter Sensor, fairer Preis, kein Cloud-Zwang beim Einsatz von noble und node-flower-power.
comments powered by Disqus